Flüssiggas

Flüssiggas ist praktisch, bequem und kann einfach für Heiz- und Kochzwecken sowie zur Beleuchtung und Warmwasserbereitung genutzt werden.

Das Flüssiggas kann vor Ort in Flaschen oder auch in Flüssiggastanks gelagert werden. 

Durch die Befüllung der Tanks durch Tankfahrzeuge ist es gerade in ländlichen Gegenden eine Alternative zum Heizöl für die Beheizung von Wohn- und anderen Gebäuden.

Im Vergleich zum Heizöl entwickelt Flüssiggas bei der Verbrennung weniger Feinstaub und hat einen geringeren CO2-Ausstoß.

Des Weiteren kann Flüssiggas auch in Wasserschutzgebieten zur Anwendung kommen, da eine Verschmutzung des Grundwassers kein Problem darstellt.

Darüber hinaus kann Flüssiggas als mobiler Energieträger zu Haushaltszwecken im Campingbereich, auf Schiffen, auf Baustellen oder Märkten und Festveranstaltungen  verwendet werden.

Baumaschinen oder Laborbrenner werden oftmals mit Flüssiggas betrieben und unterliegen den Unfallverhütungsvorschriften sowie der Betriebssicherheitsverordnung.

Als Fachbetrieb bieten wir Ihnen unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften die Installation und Abnahme von Flüssiggasanlagen in folgenden Bereichen:

  • Wohnwagen und Wohnmobilen gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 607 
  • Sportbooten gemäß dem DVGW-Arbeitsblatt G 608
  • Bei stationären und mobilen gewerblichen Anlagen
  • Bei Anlagen im Bereich der Gastronomie
  • Bei Baumaschinen wie z.B Asphaltkochern
  • Bei privaten Anlagen

Auch die Installation und Abnahme von Flüssiggasanlagen auf Berufsschiffen in der Binnenschifffahrt ist uns als Sachverständiger gem. der Binnenschiffsuntersuchungsordnung ( BinSchUO ) möglich.

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK